Wildpark Peter und Paul

Mithilfe im Wildpark Peter und Paul,

da Regula zur Zeit nicht voll arbeiten kann, haben eine Freundin von uns und ich Ihre Arbeit übernommen. Natürlich unter den gestrengen Augen von Regula. Für mich war es natürlich besonders schlimm, hatte ich doch plötzlich zwei Frauen gegen mich. Zum Glück kannten mich einige Tiere noch und gaben mir zumindest moralische Unterstützung. Unsere Freundin Ingrid und ihr Mann Lukas haben wir in Kreuzlingen kennen und schätzen gelernt. Ingrid leitete einige Jahre den dortigen Tierpark und hat ein gutes Händchen für Tiere. Für sie war daher die Arbeit mit Tieren nicht fremd und man merkte auch wie sie mit den Tieren umging. Ich konnte mich trotz meines hohen Alters auch noch an einiges erinnern und es war tatsächlich eine Freude wiedereinmal im Wildpark zu arbeiten. Alles was ich vergessen hatte wurde mir von meinen zwei Begleiterinnen sofort wieder eingehämmert……….

Spannend war auch die Begegnung mit den Luchsen. Ingrid konnte Apollon mit kleinen Fleischportionen füttern. Das wird gemacht um das separieren zu vereinfachen.

Alles in allem kann man sicher sagen, das wir ein Super Team waren und freuen uns auf weitere Einsätze.

83

Bilder