2016 Steinwildauswilderung

2016 Steinwildauswilderung

Im Jahr 2016 durften wir (unser Tierarzt Dieter Fleischer und seine Frau Daniela und Regula und ich Steinböcke nach Italien retour bringen. Die ganze Aktion wurde zum 100jährigen Steinbockjubiläum gestartet. Mit verschiedenen Tieren aus der freien Wildbahn und Zoos und Wildparks wurde in Claut Norditalien eine neue Population aufgebaut. So konnten die vor Hundert Jahren gestohlenen Tiere zurückgegeben werden.

Für uns war das eine strenge , aber auch sehr spannende Zeit. Die ganzen Vorbereitungen beanspruchten unseren Tierarzt Dieter und uns zeitweise enorm. Wir trafen die Vorbereitungen im Wildpark mit den Tieren und Dieter erledigte den ganzen Bürokram, der Dank Vorschriften auch heftig war.

Für uns war die ganze Reise nicht nur eine Herausforderung, sondern auch ein Riesenerlebnis. Spätestens als wir in Claut die Tiere übergeben hatten und wir unsauf dem Dorfplatz ein sehr grosses Bier genehmigen konnten viel die ganze Anspannung von uns ab. Alles was jetzt kam konnten wir einfach geniessen und erleben.

Die Auswilderung geschah einige Kilometer oberhalb von Claut und wurde von der Bevölkerung mit viel Interesse begleitet. Für uns war es ein ganz spezieller Moment, als unsere Tiere die Transportkisten verliessen und in Richtung Berge verschwanden. Dank den besenderten Tieren hörten wir auch später von ihnen und wussten das es ihnen in ihrer neuen Heimat gut ging.

Für uns ging es am anderen Tag wieder Richtung unsere Heimat. Wir waren froh das alles gut gegangen war und wir wieder alle gesund zu Hause angekommen sind.

ca. 164

Bilder